Direkt zum Hauptbereich

BREADHUNTER II. - the new Book ! Half German - Half English :-)



This book includes 50% German and 50% English Blog Articles!
Go to website here.

Dies ist nun der zweite BREADHUNTER Blog Sammelband mit dem Besten von März 2016 bis Oktober 2017.
Wie Sie schon gemerkt haben, gibt es diesmal wieder einen Mix aus deutschen und englischen Blogartikeln, weil ich der Meinung bin, dass wir in Zeiten der Globalisierung und dem Zusammenwachsen von Europa eigentlich beider Sprachen mächtig sein sollten und weil unser Alltag, ja auch immer mehr von Anglizismen geprägt ist, ja das tägliche Business sowieso andauernd zwischen Deutsch und Englisch hin und herpendelt.
Deswegen habe ich nicht 2 Bücher veröffentlicht, sondern einen weiteren Sammelband der Blogartikel von 2016 - 2017, auch wenn es ungewöhnlich erscheinen mag, aber auch vielleicht den einen oder anderen motivieren, Bücher und Artikel in 2 Sprachen zu lesen. Insgesamt haben wir in diesem Buch 11 deutsche und 13 englische Blogartikel.
Meine Hauptthemen in den letzten 18 Monaten waren folgende folgende:
• Die Wahrheit und Lügen im Businessalltag
• Digitale Transformation, AI und Qualität
• Tradition und Grundlagen, die selbstverständlich sein sollten im         Business
Ab sofort erhältlich bei Amazon und im guten Buchhandel.
(es kann ggf. 1-3 Tage dauern, bis das Buch überall online und in Buchhandel gelistet ist.)
256 Seiten. 9,99 €, Paperback. ISBN: 978 374 503 0228. Sprache: Deutsch / Englisch
Erscheinungsdatum: 12.10.2017 beim ePubli Verlag, Berlin

Beliebte Posts aus diesem Blog

The Generic Breadhunter Ads 2017 - Another New Book

This is a Manifesto of Generic Advertising from the last 5 years, the generic Breadhunter Ad Campaign as Coffee-Table-Art-Book from November 2017. It's not an important book, but it's essential, if you are sick of the generic marketing campaigns everywhere on social media and in print.
This picture book is a inspiration to be more creative in social media ads and marketing as well. We have to stop this generic bullshit and concentrate on real, intelligent ads plus on our work too.  I would love to see my campaign on billboards around the world, :-p, maybe someone will do it... Find more Information here. Greetings from Vienna, Thomas Zahlten PS: Available from 27th of November 2017 at Amazon and everywhere in bookstores.

Baby-Boomer, Generation X und Millennials, der einzige Unterschied ist der Fokus, gespielt haben alle

Guten Morgen, hier nun die letzten Gedankenspiele zu diesem Thema, dann sind wir glaube ich durch damit. Wie die Überschrift schon sagt, unterscheidet diese 3 Gruppen eigentlich nur der Fokus, sowie vielleicht die technischen Möglichkeiten, der Spiel und Spassfaktor war und ist der gleiche, nur eben mit und ohen Social Media. Ich denke, um diese 3 Arten zu verstehen und was sie bewegt, ist es wichtig sich nochmal die jeweiligen Zeiten ins Gedächtnis zu rufen, als diese 3 Gruppen zwischen 20 und 30 waren. Dann wird ganz klar, dass diese Zeiterscheinungen unterschiedliche Ziele hatten, die alle mindestens so viel Spass gemacht haben, wie das Gründen eines Startups, nur erreicht letzteres seit einiger Zeit die größte Beachtung, weil es mit Arbeit zu tun hat und wichtiger erscheint, als vielleicht die Trends und Ziele der Baby-Boomer und Generation X. Die folgenden Kurzcharakteristika, helfen vielleicht etwas beim Verständnis, auch wenn man über dieses Thema auch eine Doktorarbeit schreibe…

Headhunting is like Fine Arts and Rocket Science, Mass Recruiting is the modern job slavery and like fast-food

Yes, there was a blog post about this 1 year ago by BREADHUNTER, but I think during these times, you can't talk enough about this topic to open people's mind and attitude about it. If HR departments and companies understand the difference of this topic, I am sure the quality of the right, fitting candidates will rise and you have in the end engaged and happy employees, instead of just another filled position with a bread-and-butter-worker. In times where professions are diluted by adventurers, executive search and headhunting came to a professional level like a real-estate-agents. Everybody does it, from housewives to financial-services sales freaks or ex-car salesmen. Because you have no seal of quality our industry was flooded by everyone who had no idea, which job he can do, so let's became a recruiter. Ok, now to the difference of the fine arts of real headhunting, which is also like cooking with a lot of spices and high-quality ingredients vs. fast food. In traditional job…