Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2018 angezeigt.

Über Langeweile und Fragen zu Innovation & Business, die sich die breite Masse vermutlich erst in 5 Jahren stellen wird

Ja, sie ist nun auch in Deutschland angekommen, die Digitalisierung, aber eigentlich sind die echten Themen längst andere, denn was gerade geschieht, ist nur Kalter Kaffee der letzten 7 Jahre, denn die 'Leader' haben nun alle die schlauen Bücher von Simon Sineck, Jacob Morgan, Elon Musk, Christoph Keese, Andrew Mc Affee, Bas Boorsma und vielen anderen gelesen und schreien dieses Wissen, das eigentlich seit 7 Jahren für jedermann zugänglich ist, heraus, als wäre es die Innovation schlechthin, dabei befassen sich die echten Innovatoren in Think Tanks und die Community schon mit ganz anderen Fragen, die Masse wird aber jetzt erstmal digitalisiert, jedoch mit Methoden der 90er Jahre, deswegen hat's mal wieder länger gedauert. :-) Natürlich könnte man sagen, besser jetzt als nie, andererseits, wenn wir immer 7 Jahre hinterher-hinken, wird das nie etwas mit Innovation Made in DACH, weil bis wir den Trend begriffen haben und ihn zertifiziert ausrollen, ist er längst vorbei oder ke…

Move your Ass ! - Early Adopters vs. The Ancient Crowd

I think the text above says everything or shows a chronology about innovation and future of work. Even if the crowd got it, it's not an innovation anymore. So if you want to prevent these circle, adopt as early as the new info is on the market as well as better tools are available. I believe, that for experts it takes less than 24 hours, for example, to check if e.g. a software is smarter and better than the old one you use. You do not have to wait 3 years until you will roll it out to your people. Smart and agile work does not have a 5 years plan, this is the big mistake, all companies do at the moment because they are now in my 2011. As a headhunter you need to be fast and need to have actual data all the time, this is important for us and this is why my workflow is so, that I can change all my workflows and databases within 1-3 days totally and emigrate into any other system, which is smarter, than the system I use now. This is a new way of thinking but impossible with the old SAP…

Die Headhunter Abwehr Workshops von BREADHUNTER

Sichern Sie Ihr Unternehmen vor Headhunter AngriffenDieser Artikel aus der Wirtschaftswoche beschreibt das aktuelle Problem sehr gut: https://www.wiwo.de/erfolg/management/jobwechsel-wenn-headhunter-ganze-teams-abwerben/20523438.html Vielleicht kennen Sie diese Situation, dass Ihnen plötzlich die Mitarbeiter abhanden kommen und Sie dann 3-8 Monate benötigen, um die Stelle neu nach zu besetzen, sowie nochmal 6 Monate, um den neuen Mitarbeiter einzuarbeiten.  Oft entstehen Headhunterkosten von mehreren Tausend € und es geht wichtiges Know-How durch das Abwandern von Mitarbeitern für Ihre Firma verloren. Es ist ebenso nicht immer ein Employer Branding Thema, wenn die Mitarbeiter plötzlich weg sind, weil wir Headhunter dafür durchaus manchmal mitverantwortlich sind. Machen Sie Ihr Unternehmen nun sicher vor Headhunter Angriffen und Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter durch einen Workshop mit Thomas Zahlten, der seit fast 20 Jahren erfolgreich als Headhunter arbeitet, bis heute. Weitere Informatione…

Wer kontrolliert eigentlich Business Bullshitting und Buzzword Behavior?

Gibt es Sie? Die Behörde zur Kontrolle und Abmahnung von Business Bullshitting und Buzzword Behavior? Ich fürchte leider NEIN, weil eine aktive, extrovertierte, denkende Masse fehlt, die kritisch das Wort und die Gedanken der Leader (völlig egal ob in Politik oder Wirtschaft) kontrolliert, wie es in den 50er - 90er Jahren noch der Fall war. Damals konnte man, wenn man nichts relevantes oder neues zur Diskussion beitrug ganz schön in Presse und Medien oder auch Gesellschaft verrissen werden, ja wurde fast an den Pranger gestellt. Davor hatten alle Respekt, Politiker wie auch Führer der Wirtschaft, da sie u.a. von einer gebildeten und denkenden Mittelschicht kontrolliert wurden, die auch nicht vor Konsequenzen zurückschreckte, Ihren Unmut zum Ausdruck zu bringen, wenn jemand einfach falsch lag und die Fakten nicht stimmten oder die Innovation, die präsentiert wurde, gar keine war. Das fehlt heutzutage völlig, vermutlich aus Bequemlichkeit und aus Angst, schnell aus der Schafherde ausgegr…

BREADHUNTER History: Es war einmal im Jahre 2007...