Direkt zum Hauptbereich

Jack Ryan rettet die Welt und lässt uns den Wahnsinn im Orient und Europa der letzten 3 Jahre miterleben



Jack Ryan, der Held meiner Jugend vor knapp 30 Jahren aus "Jagd auf Roter Oktober" von Tom Clancy ist bei Amazon zurück und die Serie macht sich recht gut, wenn wir den typischen Ami-Kitsch ausblenden.
Wendell Pierce gibt einen überzeugenden James Greer, den Vorgesetzten von Jack Ryan, der letzteren etwas blass aussehen lässt, wobei die Damen der Schöpfung vermutlich eher Jack Ryan bevorzugen würden, der alle Klischees eines tugendhaften Agenten erfüllt.
Die Serie können Sie hier ab sofort bei Amazon Prime streamen: https://www.amazon.de/dp/B074VGDKLM/ref=dvm_de_sl_gen%7Cc_291785987710_m_vLrg4iPP-dc_s_
Den Inhalt will ich an dieser Stelle nicht vorwegnehmen, außerdem ist dieser nichts neues, denn Jack Ryan rettet nun mal wieder die Welt vor Islamischen Terroristen, aber wie die Serie gemacht ist, ist recht interessant und sehr nahe an unserer aktuellen Situation in Europa und der Welt.
So werden Terroristen in Paris, Syrien und den USA bekämpft. Ein französischer Priester wird ermordet, sowie 300 Christen per Giftgas Anschlag in einer Kirche in Frankreich.
Ebola spielt eine Rolle und was man mit dem Erreger alles machen kann, sowie Wissenschaftler in Aserbaidschan... Computerspiele fungieren als Nachrichtenaustausch Plattform für die Terroristen, was wir bereits aus der Presse kennen. Dronenpiloten im tausende Kilometer entfernten Nevada bekämpfen Computerspielartig Ziele im Nahen Osten und einer leidet psychisch darunter.
Die Flüchtlingsroute zwischen Syrien und der Türkei und die Anlegestellen, wo die Schlauchboote nach Europa starten werden eindrucksvoll geschildert, so dass man als Zuschauer diesen ganzen Schlepper Wahnsinn hautnah miterleben kann. Der Ober-Bösewicht, Suleiman (hervorragend verkörpert von Ali Suleiman)residiert natürlich standesgemäß in einer Wüstenburg in Syrien mit seinen IS /Daesch Schergen zusammen.
Natürlich dürfen Kamerafahrten aus der Vogelperspektive nicht fehlen, die den Orient, das CIA Headquarter in Langley und viele andere Orte dadurch erst recht zur Geltung bringen. 
Die ganze Serie wirkt aufwendig und nicht billig produziert. Vielleicht nur manche Markt Szenen im Orient, aber sonst wirkt alles wie bei James Bond und weniger wie in einer TV Serie.
Im Großen und Ganzen macht die Serie, nach einem etwas holprigen, kitschigen Anfang, richtig Spaß und man sieht das, was sich zeitgemäß momentan im Orient und der Welt abspielt.
Wer den ganzen Wahnsinn bezüglich Schlepper-Banden, Terroristen und Orient in ca. 8 Stunden erleben will, sollte sich diese Serie ansehen. Man versteht so auch etwas mehr die Situation, der Menschen in dieser Region, ohne gleich mit billigen Mitteln darauf hingewiesen zu werden, wie es oft unsere Journalisten machen, indem sie Fotos von toten Kindern aus dem Mittelmeer für NGO Propaganda in Zeitungen ausschlachten. 
Der Orient ist momentan wahrlich ein heißes Pflaster, der islamische Terrorismus sowieso, aber letztendlich muss auch die islamische Welt selbst dieses Problem in den Griff bekommen, wenn Jack Ryan mal keine Zeit hat aufzuräumen. 😉 Finanzielle Ressourcen dafür gäbe es in den Golfstaaten genug, es fehlt nur noch der Wille zum Tun, den ich eigentlich seit 9/11 vermisse. 
Wieso müssen immer die USA und Russland Weltpolizei spielen und warum wurde Bin Ladin nicht von Pakistan und Saudi Arabien selbst zur Strecke gebracht?
Das ist eigentlich die zentrale Frage bei diesem ganzen Terrorismus Thema und sie kann jeder für sich selbst beantworten.
In diesem Sinne ein erfolgreiches Weltretten mit Jack Ryan bei Regenwetter mit Cafe, Keksen und Schokolade auf dem Sofa 🙂 !

Beliebte Posts aus diesem Blog

The Generic Breadhunter Ads 2017 - Another New Book

This is a Manifesto of Generic Advertising from the last 5 years, the generic Breadhunter Ad Campaign as Coffee-Table-Art-Book from November 2017. It's not an important book, but it's essential, if you are sick of the generic marketing campaigns everywhere on social media and in print.
This picture book is a inspiration to be more creative in social media ads and marketing as well. We have to stop this generic bullshit and concentrate on real, intelligent ads plus on our work too.  I would love to see my campaign on billboards around the world, :-p, maybe someone will do it... Find more Information here. Greetings from Vienna, Thomas Zahlten PS: Available from 27th of November 2017 at Amazon and everywhere in bookstores.

Baby-Boomer, Generation X und Millennials, der einzige Unterschied ist der Fokus, gespielt haben alle

Guten Morgen, hier nun die letzten Gedankenspiele zu diesem Thema, dann sind wir glaube ich durch damit. Wie die Überschrift schon sagt, unterscheidet diese 3 Gruppen eigentlich nur der Fokus, sowie vielleicht die technischen Möglichkeiten, der Spiel und Spassfaktor war und ist der gleiche, nur eben mit und ohen Social Media. Ich denke, um diese 3 Arten zu verstehen und was sie bewegt, ist es wichtig sich nochmal die jeweiligen Zeiten ins Gedächtnis zu rufen, als diese 3 Gruppen zwischen 20 und 30 waren. Dann wird ganz klar, dass diese Zeiterscheinungen unterschiedliche Ziele hatten, die alle mindestens so viel Spass gemacht haben, wie das Gründen eines Startups, nur erreicht letzteres seit einiger Zeit die größte Beachtung, weil es mit Arbeit zu tun hat und wichtiger erscheint, als vielleicht die Trends und Ziele der Baby-Boomer und Generation X. Die folgenden Kurzcharakteristika, helfen vielleicht etwas beim Verständnis, auch wenn man über dieses Thema auch eine Doktorarbeit schreibe…

The HR Summit 2017 in Vienna in short

It was the 3rd HR Inside Summit in Vienna, which took place at the Imperial Hofburg on 27./28. of September 2017 and it was worth it to be there. This is also a short summary of my personal favorites, a longer summary you can read at Eva Selans HR Blog here, also with news about the HR Award 2017. Sindy Amadei and Viktoria Schmied showed again with their team of Überall-Scene, that they are able to refresh the HR conference landscape in Austria by bringing international speakers and HR insiders together for the 3rd time. It's also like family festival to be there, because you will meet HR people, which share a similar DNA, a DNA which fits to my view of smart HR people. I think there are at the moment 3 HR related conferences per year in Vienna and every event, has his followers. The HR Inside Summit, is the smart middle class event for all business and marketing people too, compared to the 2 other bigger HR related events in Vienna, the Personal Austriaand the We are Developers Con…