Direkt zum Hauptbereich

BREADHUNTER goes Talentor ! :-)

Wien, den 30. Juni 2014


Sehr geehrte Kunden, Freunde, Mitbewerber, Kandidaten und Business Partner,

Nach 2 erfolgreichen Jahren als BREADHUNTER in Wien, möchte ich Sie / Euch über einen weiteren Meilenstein im meiner Karriere informieren.

Seit Juni 2014 bin ich nun als Partner Manager bei Talentor International GmbH in Wien eingestiegen.
Talentor ist eine Tochtergesellschaft des renommierten IT Personalberatungs- und Softwareunternehmens ePunkt Internet Recruiting GmbH und repräsentiert ein internationales Netzwerk von Executive Search Unternehmen, die seit 2003 in mehr als 16 europäischen Ländern vertreten sind.

In Talentor / ePunkt habe ich einen innovativen Partner gefunden, der es mit seiner scharfen Denkweise und Expertise geschafft hat, eine nachhaltig-moderne Strategie in der Personalberatung zu fahren, mit der ich mich absolut identifiziere. Der eRecruiter, die hauseigene Bewerbermanagement-IT-Lösung, ursprünglich vom Gründer Daniel Marwan konzipiert, bietet Unternehmen, wie auch Talentor Partnern, eine solide und innovative Recruiting Plattform, die ständig verbessert wird.

Die Bereicherung liegt nun auf beiden Seiten. Mein Wissen in dieses internationale Umfeld und Team einzubringen, sowie auf das vorhandene (seit 15 Jahren gewachsene) Wissen der Firma zurückzugreifen,
bereitet mir persönlich große Freude und stellt eine neue, spannende Aufgaben dar.




Mein Fokus liegt überwiegend auf strategischem Aufbau und Betreuung der vorhandenen und neuen Talentor-Partner. Zusätzlich übernehme ich die zentrale Funktion für das interne Innovationsmanagement für IT-Tools & Workflows. Meine aktive Recruitingtätigkeit in Form einer selbständigen Erwerbstätigkeit gebe ich auf. 
Meine Tätigkeit als Partner Manager bei Talentor International GmbH umfasst in einem geringen Umfang auch den Direct Search bei besonders schwierigen Executive Search Projekten, für alles andere gibt es ein separates Top-Recruiting Team. 

Wenn es also um innovatives Recruiting und Executive Search geht, stehe ich Ihnen, Liebe Kunden, somit ab Juni 2014 gerne als Mitarbeiter der Talentor International GmbH mit gleicher Qualität und Innovation weiterhin zur Verfügung.

Bewerbern steht der „ehemalige BREADHUNTER“ auch weiterhin zur Verfügung, dies jedoch als aktiver Mitarbeiter der Talentor International GmbH. Schicken Sie also weiterhin Ihre Unterlagen vertrauensvoll an meine neue eMail: thomas.zahlten@talentor.com oder kontaktieren Sie mich einfach via LinkedIn.
Ich versende weiterhin keine CVs ungefragt an Dritte, aber kontaktieren Sie sofort, wenn es eine interessante, passende Position für Sie gibt. Es gelten dabei die Datenschutzbedingungen der Talentor International GmbH.

Die Marke BREADHUNTER wird weiterhin als Social-Media- und Innovations-Blog bestehen bleiben (www.breadhunter.at) und gerade überarbeitet, wobei ich zur Zeit das Gewerbe der „Unternehmensberatung“ ruhend gemeldet habe, um mich mit voller Kraft meiner neuen Aufgabe bei der Talentor International GmbH widmen zu können.

In diesem Sinne mit den besten Grüßen aus Wien und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen im Sommer bei Cafe, Tee oder einem kühlen Drink.


Thomas Zahlten
(Partner Manager)


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseiten:


Meine neuen Kontaktdaten:
Talentor International GmbH
Universitätsring 8/6
1010 Wien

Mobil: 0043 (0)664 60405611
Office: 0043 (0)1 523 82 07 – 111

Beliebte Posts aus diesem Blog

The Generic Breadhunter Ads 2017 - Another New Book

This is a Manifesto of Generic Advertising from the last 5 years, the generic Breadhunter Ad Campaign as Coffee-Table-Art-Book from November 2017. It's not an important book, but it's essential, if you are sick of the generic marketing campaigns everywhere on social media and in print.
This picture book is a inspiration to be more creative in social media ads and marketing as well. We have to stop this generic bullshit and concentrate on real, intelligent ads plus on our work too.  I would love to see my campaign on billboards around the world, :-p, maybe someone will do it... Find more Information here. Greetings from Vienna, Thomas Zahlten PS: Available from 27th of November 2017 at Amazon and everywhere in bookstores.

Baby-Boomer, Generation X und Millennials, der einzige Unterschied ist der Fokus, gespielt haben alle

Guten Morgen, hier nun die letzten Gedankenspiele zu diesem Thema, dann sind wir glaube ich durch damit. Wie die Überschrift schon sagt, unterscheidet diese 3 Gruppen eigentlich nur der Fokus, sowie vielleicht die technischen Möglichkeiten, der Spiel und Spassfaktor war und ist der gleiche, nur eben mit und ohen Social Media. Ich denke, um diese 3 Arten zu verstehen und was sie bewegt, ist es wichtig sich nochmal die jeweiligen Zeiten ins Gedächtnis zu rufen, als diese 3 Gruppen zwischen 20 und 30 waren. Dann wird ganz klar, dass diese Zeiterscheinungen unterschiedliche Ziele hatten, die alle mindestens so viel Spass gemacht haben, wie das Gründen eines Startups, nur erreicht letzteres seit einiger Zeit die größte Beachtung, weil es mit Arbeit zu tun hat und wichtiger erscheint, als vielleicht die Trends und Ziele der Baby-Boomer und Generation X. Die folgenden Kurzcharakteristika, helfen vielleicht etwas beim Verständnis, auch wenn man über dieses Thema auch eine Doktorarbeit schreibe…

Headhunting is like Fine Arts and Rocket Science, Mass Recruiting is the modern job slavery and like fast-food

Yes, there was a blog post about this 1 year ago by BREADHUNTER, but I think during these times, you can't talk enough about this topic to open people's mind and attitude about it. If HR departments and companies understand the difference of this topic, I am sure the quality of the right, fitting candidates will rise and you have in the end engaged and happy employees, instead of just another filled position with a bread-and-butter-worker. In times where professions are diluted by adventurers, executive search and headhunting came to a professional level like a real-estate-agents. Everybody does it, from housewives to financial-services sales freaks or ex-car salesmen. Because you have no seal of quality our industry was flooded by everyone who had no idea, which job he can do, so let's became a recruiter. Ok, now to the difference of the fine arts of real headhunting, which is also like cooking with a lot of spices and high-quality ingredients vs. fast food. In traditional job…